LeaderGenussregion Oberfranken

Erlebnisse

 

 

Bischofsgrün: Kräutersammeln für die Gründonnerstagsuppe

eine Kräutersuppe zum Gründonnerstag hat Tradition  |  Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch

eine Kräutersuppe zum Gründonnerstag hat Tradition | Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch

eine Kräutersuppe zum Gründonnerstag hat Tradition  |  Bildquelle: Genussregion Oberfranken / Martin Bursch nicht immer wachsen Kräuter schon zum Gründonnerstag  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt nicht immer blühen die Wiesen schon zu Gründonnerstag  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt

Karte:

› Kartenansicht ausklappen

Beschreibung:

Am Gründonnerstag kommt traditionell etwas Grünes auf den Tisch. Wenn es nicht nur Spinat mit Rührei sein soll, lädt die Bischofsgrüner Kräuterpädagogin Frieda Frosch zur Kräuterwanderung mit anschließendem Kochkurs oder Verkostung einer würzigen Kräutersuppe ein.

› Detaillierte Beschreibung ausklappen

Kulinarisches:

In der Osterwoche beginnt im Fichtelgebirge auch die Saison der zertifizierten Wildkräuterköche. Unter dem Label „Essbares Fichtelgebirge“ bereiten kreative Köche feine Köstlichkeiten aus wilden Kräutern zu. Seien Sie neugierig und lassen Sie sich verwöhnen.

Näheres dazu finden Sie hier: http://www.essbares-fichtelgebirge.de/

Termin:

Das Seminar- und Tagesprogramm der Bischofsgrüner Wildkräuterschule finden Sie unter:
http://www.bischofsgruener-wildkraeuter.de/kraeuter_programm.htm

Links:

http://www.bischofsgruener-wildkraeuter.de/
http://www.bischofsgruener-wildkraeuter.de/kraeuter_programm.htm

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken