Immaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles Kulturerbe

18.03.2019

Tag der offenen Gärtnereien in Bamberg

Großer Aktionstag am Sonntag, 28. April 2019

1
Ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm erwartet die Beuscher beim Tag der offenen Gärtnereien in Bamberg. Foto: Jürgen Schraudner

12 Gärtnereien aus dem ganzen Stadtgebiet, von Gemüse-, Obst und Zierpflanzengärtnereien bis hin zu Staudengärten, geben spannende Einblicke in ihre Arbeit.
Von 10 bis 17 Uhr laden sie zum Schauen, Staunen und Mitmachen ein. So wird der Tag zum Erlebnis für die ganze Familie - und zum Genuss für alle Sinne: Herrliche Frühlings-Blütenpracht verlockt zum beschaulichen Flanieren in historischem Ambiente mit Blick auf den Dom und die Bamberger Kirchen. Von den Gärtnern selbst zubereitete Köstlichkeiten wie Süßholzbratwurst – gegrillt oder blau, Quark- und Radieslabrote, Gärtnereintopf, Kochkäse, feiner Saibling u.v.m. verwöhnen den Gaumen. Bierliebhaber können 8 verschiedene, selbstgebraute Biere des Hopfengartens genießen.
Selbstgebackene Rhabarberkuchen, Kirschtorten, „Geschnittene Hasen“ und zahlreiche andere süße Versuchungen stehen für das gemütliche Kaffeetrinken im Grünen bereit. Akustisch umrahmt von Livebands.
Gärtnermeister zeigen die neuesten Gartentrends, geben fachkundige Tipps und haben viel Interessantes über ihre Arbeit zu erzählen. Und nicht zuletzt garantieren vielfältige Mitmachaktionen in den Gärtnereien Jung und Alt einen abwechslungsreichen und spannenden Tag: Während sich die Gartenfreunde z.B. über Gartenerden informieren, eine Selbsterntegärtnerei besuchen und die Vielfalt von 110 verschiedenen Tomatensamen bestaunen oder sich vom Fachmann Tipps zu Gemüseanbau, Garten- oder Grabgestaltung geben lassen, können die Kinder Holzwindräder bemalen, ihr eigenes kleines Insektenhotel basteln, sich im Gummistiefelzielwurf üben, Gold schürfen oder einfach nur in der Hüpfburg toben. Kreative können sich bunte Blumenkränze für Kopf und Arm basteln und Liebhaber orientalischer Schönheiten können verzaubernde Mohn-Neuheiten bestaunen.
Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei.
Die teilnehmenden Betriebe, das Programmheft und viele weitere Informationen unter:
www.gaertnerstadt-bamberg.de.
Hier erfährt man außerdem Interessantes zu den Bamberger Gärtnern und Ihren einzigartigen
Lokalsorten.
Programmheft und Flyer gibt es auch bei den teilnehmenden Gärtnereien, bei Stadt &
Landkreis Bamberg sowie beim Tourismus & Kongressservice Bamberg.
Auskünfte zum Thema:, Thomas Schmidt, Tel.: 09131/995001, Mobil: 0176 811 630 33
Fax: 09131/995003, E-Mail: gaertnerstadt-bamberg@web.de

zurück zur Übersicht

Unser Spezialitätentipp

Quarknudeln
mehr

Quarknudeln