LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Spezialitäten

 

 

Weißer Käse mit Pellkartoffeln

Produktgruppe:

an Wochentagen

Verwandte Produkte

Weißer Käse mit Pellkartoffeln, Zwiebeln und Salz

Weißer Käse mit Pellkartoffeln, Zwiebeln und Salz


weitere Bezeichnung:

Quark mit Pellkartoffeln

Regionen:

Oberfranken

Beschreibung:

Zu den schlichten, aber unübertroffen wohlschmeckenden Gerichten der traditionellen Küche gehört (nicht nur in Oberfranken) eine Kombination aus Pellkartoffeln, Zwiebeln und frischem Quark, auch weißer Käse genannt. Das Gericht wird gerne im Sommer zubereitet, wenn man wegen der herrschenden Hitzetemperaturen etwas leichter essen möchte. Da traditionell Fleisch in der warmen Jahreszeit nur begrenzt zu Verfügung stand, während Milch und Milchprodukte regelmäßig anfielen, erklärt es sich fast von selbst, dass man nun auf entsprechende Rezepturen für die Verwendung von Milch und Quark zurückgriff. Häufig werden für die hier vorgestellte Kombination kleine erntefrische Kartoffeln verwendet, die einfach nur sorgfältig abgebürstet und in der Schale gekocht werden. Man schneidet sie auf dem Teller in der Mitte durch, gibt einen Stich Butter, oder auch einen Schuß Lein- oder Rapsöl darüber und richtet sie mit einer Schale Frischkäse und klein geschnittenen Zwiebeln an.

Der Geschmack ist unübertroffen herzhaft und rund, so dass man eine Fleischbeilage kaum vermisst. Auch aus ernährungsphysiologischer Sicht hatten unsere Vorfahren ein Gespür dafür, was den Hunger stillt, dem Gaumen schmeichelt und den den Körper stärkt. So ergänzt sich das pflanzliche Protein der Kartoffeln mit dem tierischen Protein des Quarks zu einem Eiweißkomplex von sehr hoher biologischer Wertigkeit, die Fleisch sogar übertrifft.

Unser einfaches Alltagsgericht ist also nicht nur schmackhaft, sondern dient auf ganz natürliche Weise der Gesunderhaltung. Unbedingt empfehlenswert sind als Grundlage natürlich Kartoffeln aus heimischem Anbau.

Jahreskalender:

Sie können die Spezialität im Sommer und ganzjährig genießen.

Autoren:

Genussregion Oberfranken, Foto Martin Bursch; Textbearbeitung Uta Hengelhaupt;

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken